LEIPZIG | 12. November 2019 | 20 UHR | NEUES SCHAUSPIEL LEIPZIG | LÜTZNER STR. 29

BOT or NOT macht im November Halt in Leipzig: Am 12. November 2019 lässt das Haus der Wissenschaft Braunschweig gemeinsam mit Nils Straatmann und dem Studium Genereale wieder Deutschlands beste Poet*innen gegen eine KI antreten.

Im Neuen Schauspiel Leipzig tragen drei Poetry Slammer*innen eigene Texte, aber auch Gedichte einer Künstlichen Intelligenz vor. Und ihr entscheidet: BOT or NOT - vom Menschen oder von der Maschine geschrieben? Zu Beginn gibt der Science Slammer Johannes Kretzschmar einen unterhaltsamen Überblick über Künstliche Intelligenz und Kreativität. Zudem besteht am Ende die Möglichkeit mit dem Wissenschaftler und den Poetry Slammer*innen über Chancen und Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz im kreativen Raum zu sprechen. Als Extra gibt es diesmal feine Musik auf die Ohren vom Leipziger David Weber.

Line-Up: Fabian Navarro, Marsha Richarz und Bonny Lycen

Moderation: Nils Straatmann

 

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "BOT or NOT - Künstliche Intelligenz gegen echte Kreativität", die im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. 

EINTRITT FREI